SPD-Kirchen - Die ganze Stadt im Blick!

Besuch bei der Tagespflege Giebelwald / 18.04.2024

Ist möglicherweise ein Bild von 7 Personen

Die #SPD #Kirchen hat am Donnerstag, 18.04.2024 die #Tagespflege #Giebelwald auf dem #Brühlhof besucht. Hier wird unfassbar tolle Arbeit von sehr engagierten Personal geleistet, das sich sehr liebevoll um unsere älteren Mitmenschen kümmert! Wir waren total begeistert! Weiter so! #pflege #senioren #alter #altern #würdevollesaltern

Besuch beim DRK Krankenhaus Kirchen / 16.04.2024

Die #SPD #Kirchen hat am Dienstag, 16.04.2024 das @drk_krankenhaus_kirchen besucht. Mit über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das #Krankenhaus der mit Abstand größte #Arbeitgeber in der #Kommune und sorgt für eine gute medizinische Versorgung - und das ist wichtig! Uns liegt das Krankenhaus sehr am #Herzen, deshalb werden wir uns immer für dieses Haus stark machen! Aber: die Krankenhäuser stehen in der #Zukunft vor großen Herausforderungen und niemand kann so richtig voraussagen, wohin die Reise gehen wird.

Die Insolvenz der #DRK Krankenhäuser hat für den Standort Kirchen auch Veränderungen gebracht: so werden #Geburtshilfe, #Geriatrie und #Neurologie gestärkt, die #Innere soll den Schwerpunkt #Gastroenterologie erhalten. Das ist alles sehr gut für Kirchen und die Umgebung!

Wehrmutstropfen ist die #Urologie. Nach dem Gespräch heute sind wir aber zuversichtlich, dass hier eine gute #Lösung für die Patientinnen und Patienten gefunden wird.

Ist möglicherweise ein Bild von 7 Personen

Bildquelle: SPD Kirchen / Andreas Hundhausen

Mitgliederehrungen der SPD Kirchen / 16.04.2024

SPD Kirchen ehrte langjährige Mitglieder

 

Jetzt ehrte die SPD Kirchen teilweise langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) im Hotel „Zum Weißen Stein“ (Kirchen-Katzenbach). Die Ehrung führte dabei die Kreisvorsitzende der SPD und stellvertretende SPD-Landesvorsitzende Sabine Bätzing-Lichtenthäler durch.

 

In ihrer Einführung machte Bätzing-Lichtenthäler deutlich, dass wir uns derzeit in schwierigen Zeiten befinden und die zunehmend komplexeren Konflikte auf dieser Welt keine einfachen Antworten ermöglichen würden. Alle politischen Kräfte, die mit einfachen Parolen von sich reden machen wollen, mahnte die SPD-Landtagsabgeordnete deutlich, würden mittel- und langfristig nur eine Destabilisierung der Demokratie wollen. „Eine wehrhafte Demokratie braucht vor allem wehrhafte Demokraten“, so Bätzing-Lichtenthäler. Und gerade deshalb sei das Engagement in der SPD und anderen demokratischen Parteien so wichtig. Die SPD habe eine lange Geschichte und Tradition. Denn es waren vor allem Sozialdemokraten, die sich für die Verteidigung der Demokratie eingesetzt haben und dafür mit ihrem Leben bezahlen mussten. Umso wichtiger sei heute, diesen demokratiefeindlichen Bestrebungen entschieden entgegenzutreten.

 

In diesen Zeiten sei vor allem wichtig, Politik für die Mehrheit der Bevölkerung zu machen, ohne dabei auch Fragen von Teilgruppen dieser Gesellschaft zu vernachlässigen. „Es geht auch um die Krankenschwester und den Dachdecker“, skizzierte Sabine Bätzing-Lichtenthäler und führte weiter aus: „Manche Teile der Gesellschaft haben den Eindruck, abgehängt worden zu sein. Hier muss Politik besser werden und wie Kurt Beck schon immer sagte ‚nah bei den Leuten sein‘.“

Vorschaubild

Für ihre Mitgliedschaft bei der SPD wurden geehrt:    Robin Jakob, 5 Jahre – Carmen Kreuzer, 15 Jahre – Sven Lichtenthäler, Christian Hensel, 25 Jahre – Sibylle Braß, Karlheinz Latsch, 30 Jahre – Michael Weller, Marcel Arnal, 35 Jahre.

SPD nominiert Andreas Hundhausen als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Kirchen

SPD nominiert Andreas Hundhausen als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Kirchen

Die SPD Kirchen hat ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahlen im Juni aufgestellt. Die Vorsitzende der Kirchener SPD, Carmen Kreuzer, zeigt sich froh und dankbar, dass sich so viele Kandidaten für die Stadtratswahl gefunden haben, um auch eine wirkliche Auswahl zu ermöglichen.

 

Kirchen. Kreuzer selbst kandidiert auf Platz 1 und ist damit die Spitzenkandidatin der SPD ist. Weiter führt sie aus: "Mit Andreas Hundhausen haben wir einen beliebten und kompetenten Stadtbürgermeisterkandidaten aufgestellt, der in seine dritte Amtszeit gehen will. Dazu noch ein starkes Team. Wir sind daher sehr zuversichtlich für die Wahlen am 9. Juni 2024."

Karlheinz Latsch, der auf Platz 2 der Kandidatenliste steht und in den vergangenen fünf Jahren Sprecher der SPD-Fraktion im Stadtrat war, fügte an: "Wir haben uns in der jetzt ablaufenden Wahlperiode sehr stark um junge Familien, Kindertagesstätten und Kinderspielplätze gekümmert. Das war auch richtig so. Die nächsten fünf Jahre stehen im Zeichen der medizinischen Versorgung und der Sicherung des Krankenhauses in Kirchen."

Vorschaubild

Für den Stadtrat kandidieren:
Carmen Kreuzer, Karlheinz Latsch, Sibylle Braß, Günter Kohles, Christian Hensel, Gerardo Tulimiero, Marcel Arnal, Sven Lichtenthäler, Werner Vollmar, Michael Link, Lukas Berning, Maik Stockhammer, Jens Klappert, Michael Weller, Stefan Philipp, Ralph Zimmermann, Brigitte Barth, Josef Jendrek, Benjamin Er, Annette Piccolini-Weller, Timo Jährig, Hubertus Hensel, Rainer Höhne, Christa Hensel 

Für den Ortsbeirat Freusburg kandidieren:

Maik Stockhammer, Stefan Philipp, Diane Brenner, Lukas Berning, Jens Klappert, Tobias Pfeiffer, Sibylle Braß, Dieter Braß

Für den Ortsbeirat Wehbach kandidieren:

Gerardo Tulimiero, Michael Link, Manfred Dittrich, Ralph Zimmermann, Manuel Schneider, Benjamin Er

Besuch bei der Firma enerix Westerwald / Wehbach / 04.04.2024

Ist möglicherweise ein Bild von 9 Personen und Text

 

Die #SPD #Kirchen besuchte am Donnerstag, 04.04.2024 die Firma @enerix_westerwald am Standort in #Wehbach. Mit #Gründer und Inhaber Alan Hughes haben wir ausführlich über #Wärmewende und Herausforderungen der #Zukunft gesprochen. Am Standort Wehbach sind 70 Personen beschäftigt. Insgesamt bietet das Unternehmen rund 180 Arbeitsplätze. Klasse!